Aktuelle Ergebnisse: Nesselsucht (Urtikaria)

Bei der Urtikaria handelt es sich um einen flüchtigen, stark juckenden Hautausschlag. Man vermutet, dass die Urtikaria in der Kindheit meist durch Infektionskrankheiten oder IgE-vermittelte Nahrungsallergien verursacht wird. Wir fanden in der GINI-Studie einen starken Zusammenhang mit der Sensibilisierung gegen Eier, Erdnüsse, Soja und Weizenmehl, aber nicht mit einer Sensibilisierung gegen Inhalationsallergene. Die Häufigkeit der Urtikaria war für Mädchen etwas höher als für Jungen. Wenn mindestens ein Elternteil unter Atopie/Urtikaria litt oder das Kind selbst die Diagnose einer allergischen Erkrankung (Asthma, Neurodermitis oder Heuschnupfen/allergische Rhinitis) hatte, so war das Risiko einer Urtikaria deutlich höher.

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.